Mindestens genauso so wichtig wie Bewegung und Sport ist die Entspannung. Oft sind wir in unserem Alltag so gestresst und können einfach nicht abschalten. Unser Kopf ist voll mit Erledigungen, Sorgen, Ängsten. Dies kann über einen langen Zeitraum zu anhaltendem Stress führen. Dieser Stress ist sehr schädlich für unseren Körper.

Gönne Deinem Körper jeden Tag ein paar Minuten, in denen Du Dir Entspannung gönnst. In dieser Zeit kannst Du Entspannungsübungen machen, eine Meditation durchführen oder Sonstiges.

 

Viel Schlaf

Eines der wichtigsten Dinge zur Regeneration und Entspannung für Körper und Geist ist SCHLAF.
Sorge dafür, dass Dein Körper täglich genügend Schlaf bekommt.
8 Stunden wäre die optimale Schlafzeit. Versuche immer mindestens 7 Stunden Schlaf pro Tag zu kommen.

 

Yoga

Yoga ist weder Religion noch Sport, sondern ein ganzheitliches Übungssystem zur Erlangung körperlicher und geistiger Gesundheit.  Aufgrund der guten Erfahrungen und der überzeugenden Wirkung gibt es heute in allen Alters- und Gesellschaftsschichten Yoga-Begeisterte.

Hauptbestandteile des Yoga sind

Körperhaltungen, Atemübungen, Konzentration, Sammlung Entspannung und Regeneration

In ganz Deutschland, Österreich und Schweiz finden unzählige Yoga Kurse statt. Du kannst aber auch von Zuhause aus mit der Unterstützung von Anfängerkursen via Youtube Deine ersten Yoga-Erfahrungen machen.

Hier ist ein beliebter Yoga Channel zum starten für Zuhause: https://www.youtube.com/user/HappyAndFitYoga

 

Meditation

Meditation wird in der westlichen Welt immer beliebter.
Was steckt dahinter?

Ob im Schneider-, Lotus- oder Fersensitz, auf einem Stuhl oder Meditationsbänkchen – bei den meditativen Übungen kommt es vor allem auf die aufrechte Haltung an. Bei gleichmäßiger und konzentrierter Atmung wird die Wahrnehmung vollkommen auf den Körper und dessen Funktionen gelenkt. In diesem Zustand der Ruhe und Entspannung werden aufsteigende Gedanken registriert, aber nicht weiter verfolgt, nicht beurteilt und nicht bewertet. Das Loslassen aller Gedanken beruhigt den Geist, der Stoffwechsel verlangsamt sich und das innere Gleichgewicht soll dadurch wieder hergestellt werden.

Gib „Meditation“ eine Chance und Du wirst merken, dass Du Dich nach den Übungen deutlich gelassener und entspannter fühlst.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.